testtestWürfel haben mehr als sechs Seiten
 

Organisator*innen



Organisiert wird die Convention durch den Bildungsverein Hannover in Zusammenarbeit mit dem Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover. Der Bildungsverein Hannover ist freier Träger der Erwachsenenbildung. Zur Vermittlung von politischer Bildung werden neben den klassischen Formaten auch neuen Ansätze benutzt. Gemeinsam mit AuL Niedersachsen wird z.B. gerade ein Krimidinner zum Thema Antisemitismus entwickelt.

Das Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover setzt im Rahmen seiner Arbeit auf vielfältige Methoden. Neben Planspielen (im Bereich Schule) wurde Geocaching zum Thema Nachhaltigkeit umgesetzt. Im Bereich Spiele ist ein Krimidinner zum Thema Fairer Handel entstanden. Ein weiteres Dinner und drei Krimi-Snacks sind gerade in Arbeit.

Bildungsvereinigung Arbeit und Leben Niedersachsen ist Bildungsträger der Gewerkschaften. Gemeinsam mit dem Bildungsverein Hannover wird gerade an einem Krimdinner zum Thema Antisemitismus gearbeitet. Die Bundesebene hat bereits Brettspiele zu den Themen Geschlechtergerechtigkeit und Ungerechtigkeit für den Einsatz in der Jugendarbeit entwickelt.


Das Referat für Frauen und Gleichstellung der Landeshauptstadt Hannover hat maßgeblich die Planung der ausgefallenen Convention 2020 übernommen. Es besteht weiterhin das Interesse sich im Bereich der sozialen Nachhaltigkeit – konkret zum Thema Diversity und Geschlechtergerechtigkeit – einzubringen.

Unterstützt wird die Veranstaltung von Boardgame Historian. Das Projekt wurde von Geistes- und Kulturwissenschaftler*innen initiiert, die sich mit verschiedenen Aspekten von Gesellschaftsspielen mit wissenschaftlichem Interesse auseinandersetzen wollen. Schwerpunkt bildet seit der Gründung des als Blog begonnenen Projekts die Darstellung von Geschichte und Gesellschaft in analogen Spielen, sowie deren Nutzung in der historischen Bildungsarbeit. Boardgame Historian versteht sich zudem als Vernetzungsplattform für die deutsche Forschung zu analogen Spielen und veröffentlicht zu diesem Zweck Publikationen, kuratiert Ausstellungen und organisiert Veranstaltungen, wie zuletzt den ersten offiziellen Research Day auf der SPIEL22.